Artaward International 3/11

SetWidth325-international_3_11_1


SetWidth325-international_3_11_2


SetWidth325-international_3_11_3
Grey heron and ships; Pastell auf Papier, pastel on paper, 150x230 cm, 2011

SetWidth325-international_3_11_4
Balloon and ships; Stickerei, Collage und Pastell auf Papier, embroidery, collage, pastel on paper, 110x150 cm, 2011

CRISTINA FIORENZA - I BELIEVE EVERY WORD YOU SAY

Cristina Fiorenza befasst sich in ihren großformatigen, märchenhaften Zeichnungen mit den erfindungsreichen Spontanarchitekturen und der Ornamentik archaischer Völker und Nomaden. Sie untersucht dabei Themen wie Migration, die Stadt als Konstrukt und die Relation zwischen Metropole und Natur.Das Thema der Grenze als menschliche Erfindung, der Reise oder Täuschung weist auf die Verwundbarkeit des Menschen in Hinsicht auf soziale, politische,
ökonomische und ökologische Veränderungen hin. Die Bilder der Kindheit, der Traum vom Glück setzen sich in den Phantasien des Erwachsenen fort – ein fröhlich und zugleich nachdenklich stimmendes Bilderbuch zwischen Traum und Wirklichkeit.

Meine Arbeit ist stark beeinflusst von Untersuchungen über die Kultur der Behausungen, von den zerbrechlichen Konstruktionen archaischer Volker und Nomaden, Fragen der Migration, der exzessiven Urbanisierung und der Relation zwischen Metropole und Natur. Aber einfach auch eine Erforschung der Grenzen der Stadt. In den Zeichnungen richtet sich die Aufmerksamkeit auf das Thema der Grenze als menschliche Erfindung, der Reise oder Täuschung. Darauf wie verwundbar wir sind in Anbetracht von sozialen, politischen, okonomischen und okologischen Veränderungen. Und am Ende eine traumhafte Darstellung. Das Papier ist die Oberflache, auf der ich mit Bleistift, Pastellfarben, Stickereien, Stoff, Collagen arbeite. Die Zeichnung wird somit skulptural.

> Einladung
> Presse

CHRISTINA FIORENZA

1973 geboren in Neapel
1992-1998, Technische Universität, Berlin, Studium der Architektur Bauhaus Universität, Weimar Universita degli Studi di Napoli
Lebt und arbeitet in Wien

Ausstellungen

2011
Preisträgerausstellung Strabag Artaward International
Strabag Artlounge Vienna

2010
Pillar house 2, Bernbeuren, D
Accrochage, Galerie Barbara Preyer, Wien, A
Amsterdam Art Fair, Amsterdam, NL

2009
Pillar house, young.austrian.art, Wien, A
Sisterhood, Galleria Overfoto, Neapel, I
Elastica, Salerno, curated by Antonello Tolve, I

2008
Lost, VGF, Berlin, D
Fiera dell´arte contemporanea moderna, Roma, I
Kunst gegen Gewalt. Haus der Industrie, Wien, A

2007
Kunstar, Bolzano, I
Art Cologne, Koln, D
Young Art Austria, Haus der Industrie, Wien, A

2006
Baku-Detroit, Galerie Franzke, Wien, A
Radio Tashkent, Galleria Overfoto, Neapel, I

2005
Agege motor road, Galerie Habres+Partner, Wien, A

2003
Soho in Ottakring, Wien, A

2002
Te huur, curated by Margarete Zink, Wien, A
Soho in Ottakring, Wien, A
Erste Wahl, Galerie IG Bildende Kunst, Wien, A

2001
Soho in Ottakring, Wien, A
20 Jahre WUK, Wien, A
Moltitudini, Atelier 96, Wien, A

> Cristina Fiorenza

back to top PrintScreen