Artaward International 05/14

Nistor
Iulia Sorina Nistor, .../.../..., Öl auf Plastikfolie, 2014

IULIA SORINA NISTOR

Das STRABAG Kunstforum freut sich, zur Eröffnung der
Ausstellung der Anerkennungspreisträgerin des STRABAG Artaward International
2014 Iulia Sorina Nistor herzlich einzuladen.

Donnerstag, 26.02.2015, 18:00 - 21:00 Uhr
Artlounge im STRABAG Haus
Donau-City-Strasse 9, 1220 Wien

Begrüßung: Dr. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender STRABAG SE
Zur Ausstellung: Mag. Verena Gamper, Kuratorin Kunsthalle Krems  

Der Schrägstrich kennzeichnet, dass Wörter, Zahlen und dergleichen zusammengehören – oder Formen und Gedanken. Zwei // ergeben die minimale Einheit der Schraffur, die Schraffur bildet Flächen. Land/Sicht/Zeichen.

Der Schrägstrich spiegelt ein Verhältnis wieder, eine Verbindung. Er spezifiziert und gliedert und hierarchisiert; er ist wie der Regen, der durch den Himmel fällt, er ist der in Öl gekratzte Himmel selbst und wird zur Landschaft, in der er gleichzeitig einen Schritt vom nächsten trennt, er ist notwendig/die Notwendigkeit dieser Kette. Er fordert einen Perspektivwechsel, oder besser: eine Perspektiverweiterung. Und Zusammengehören ist die Nicht-Trennung von etwas, das nicht eins ist; nur weil etwas räumlich oder semantisch nicht unmittelbar aneinander anschließt, ist es noch lange nicht getrennt. Sicht/Zeichen/Land, .../.../..., Zeichen/Land/Sicht, die Wahrnehmung wird von Weg und Zeit permutiert. .../.../... stellt die Frage: was bedingt was?

Iulia Nistor stellt in dieser Ausstellung drei Werkkomplexe nebeneinander, die durch inhaltliche, formale und konzeptuelle Schnittstellen miteinander verwoben sind und sich durch ihre Eigenheiten und durch die Kontraste, welche sie untereinander bilden zu einem Gesamtbild ergänzen. Manuel Niedermeier

Ausstellungsdauer: 27.02. - 20.03.2015

Einladung

Presseinformation

back to top PrintScreen